Logengemeinschaft

Die Mitglieder einer Loge bilden eine Gemeinschaft. Sie kommen mehrmals im Monat zu Veranstaltungen zusammen. Das regelmäßige Treffen, die vielen gemeinsamen Erlebnisse und Gespräche, kurz oder intensiv, lassen über die Zeit eine Verbindung zwischen den Mitgliedern der Gemeinschaft entstehen. Diese kann sehr verschieden sein, in Qualität und Intensität. Auch Freundschaften sind möglich.
Die Mitgliedschaft in einer Loge ist auf Dauer angelegt. Selbstverständlich kann jede Frau die Loge wieder verlassen, in dieser Hinsicht sind Freimaurerlogen Vereine mit einer Satzung, die Eintritt und Austritt regelt. Aber in der Regel bleiben Freimaurerinnen Mitglied ihrer Loge. 
Jüngst hat überraschend eine Schwester meiner Loge darüber nachgedacht, die Loge zu verlassen. Jahrzehnte war sie aktiv, hat sich engagiert und war mit ihrer Erfahrung eine geschätzte Ratgeberin. Die Gründe, die sie überlegen ließen zu gehen, kann ich alle nachvollziehen. Das Leben verändert sich über die Jahre und auch die äußeren Rahmenbedingungen, die wir nun einmal akzeptieren müssen, verändern sich. Wir sind sicher klug beraten, wenn wir regelmäßig prüfen, ob unsere Lebensweise noch zu unseren Lebensumständen passt oder ob wir an der einen oder anderen Stelle etwas verändern sollten, vielleicht auch uns von etwas lieb Gewordenem trennen, damit die Balance stimmt. 
Drei Gedanken haben mich lange beschäftigt:
1. Ich staune, dass diese Frau, der die Freimaurerei sehr viel bedeutet, dabei ist, sich zu diesem Schritt durchzuringen. Und ich komme ins Grübeln: wird es bei mir auch eines Tages so sein? Das war bislang unvorstellbar. 
2. Ich spüre, dass die persönliche Entscheidung einer Einzelnen Zweifel in mir auslöst. Gibt es Gründe hinter den Gründen? Wenn ja, geht es mich nichts an, ich kann einem Menschen nur vor den Kopf sehen und das hören, was er mir sagt. Habe ich mich nicht genug bemüht? Man kann immer mehr tun. Werde ich es schaffen, mich in Zukunft mehr zu bemühen? Ich nehme meinen Weg fest in den Blick und bin sicher: Richtungsentscheidungen anderer, die ihren eigenen Weg betreffen, bringen mich nicht von meinem ab.
3. Ich fühle mich verlassen. Mir wird bewusst, wie wichtig mir dieser Mensch ist. Dass ich auf sie nicht verzichten möchte, sie um mich haben möchte, dabei haben möchte. Verlust ist jedoch genau das, was wir unser Leben lang lernen müssen.
Zum Glück ist sie letztlich geblieben - und ich habe eine Menge an Erkenntnissen gewonnen.

Tags: , , , ,

One Response to “Logengemeinschaft”

  1. Danke schön für euren nützlichen Artikel.

    Ich habe euren Weblog schon seit einiger Zeit im Feed abonniert.
    Und heute musste mich mal zu Wort melden bzw. mich mal bedanken.

    Macht genauso weiter, freue mich bereits jetzt schon auf die nächsten Artikel

Leave a Reply